Funktionelles Training

Bei funktionellem Training werden Muskeln nicht isoliert, sondern mehrere Muskelgruppen Gleichzeitig trainiert. Daraus ergibt sich eine alltagsnahe Trainingsform, welche oft von Athleten aus verschiedensten Sportarten genutzt wird. Dieses ganzheitliche Training bedient sich aus den unterschiedlichsten Sparten des Sports. Der so entstandene Mix vereint unter anderem Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, Koordinationstraining und vor allem Übungen auf instabilen Unterlagen.  Aber auch Trainingsequipment wie Terrabänder, Tubes und Kettlebells finden sich wieder. Durch diese große Flexibilität ist es möglich Trainingsreize gezielt und dosiert zu setzten. So kann, vom Rehabilitationssportler bis hin zum Spitzenathlet verschiedenster Sportarten,  das Training adäquat angepasst werden.  In Deutschland wurde diese Art des sportlichen Trainings durch die Fußballnationalmannschaft 2006 unter Jürgen Klinsmann bekannt.